Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

'Die Höhle der Löwen': Darum bekam das Yogaboard keinen Deal

Zwei Gründer aus Würzburg wollten mit ihrem Yogaboard die Löwen auf ihre Seite ziehen – ohne Erfolg. Warum ließ sich kein Investor auf den Deal ein?

Auf den ersten Blick wirkt das Yogaboard wenig spektakulär, handelt es sich doch um ein körpergroßes Balance Board aus Holz.

Das Besondere an dem Fitnessgerät: Es vereint Sufen und Yoga, indem es das Gefühl von Wasser und Land ermöglicht. Die geschwungene Unterseite intensiviert die Yogapraxis.

Das innovative Yogaboard ist schon jetzt ein Erfolg: 2017 gewannen die Gründer Dominic Strobel und Patrik Walter den ISPO-Award in der Kategorie Gesundheit und Fitness.

Jetzt wollten sie in der TV-Show "Die Höhle der Löwen" neue Investoren auf ihre Seite ziehen, doch ein Deal blieb aus. Warum sprangen die Löwen nicht auf den Zug auf?

Anbei der vollständige Artikel aus der  auf der Fit for Fun Website:

Folge mir bei Instagram

Meine Partner

Sportmedizinischer Mediapartner: Sportärztezeitung
Sportmedizinischer Mediapartner: the sport group
Botschafter & Partner von Blackroll®
Strobel & Walter Ambassador
Botschafter & Partner von TMX-Trigger
Partner im Bereich Yoga- & Fitness Activewear & -equipment
Erdtmann-Myles Personal Trainer
Physiotherapeutische Partner in Frankfurt (Neu-Isenburg)
Partner für Fußballathletik
Lifestyle BeeAthletica®